BIFAS fördert und koordiniert Forschungsaktivitäten, die auf Nordamerika und die Karibik bezogen sind. Die Projekte sind entweder in einzelnen Disziplinen angesiedelt oder weisen als Verbundprojekte eine interdisziplinäre Ausrichtung auf. In beiden Fällen sollen Synergie-Effekte durch fächerübergreifende Kooperation erzielt werden.

BIFAS Forschung konkretisiert sich in internationalen Konferenzen, Publikationen sowie in Einzel- und Verbundprojekten.

Für seine Dissertation „Postblack Aesthetics: The Freedom to Be Black in Contemporary African-American Fiction“ wurde Dr. Christian Schmidt sowohl mit dem Förderpreis der Bayerischen Amerika-Akademie „für eine herausragende, an einer bayerischen Hochschule angenommene Dissertation aus den Kultur- und Geisteswissenschaften“ als auch mit dem Lilli Bechmann-Rahn Preis der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg ausgezeichnet, mit dem alljährlich die beste Dissertation der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie geehrt wird. Die aus der Dissertation hervorgehende Monographie erscheint in Kürze im Winter Verlag Heidelberg im Rahmen der „American Studies—A Monograph Series“.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Universität Bayreuth -